Herbert Bohnert: Ausstellung im Dreiländer-Museum, Lörrach

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte an der Dieter-Kaltenbach-Stiftung,

aufgrund der engen Verbundenheit der Dieter-Kaltenbach-Stiftung mit Herbert Bohnert möchten wir auf die aktuelle Ausstellung im Dreiländer-Museum in Lörrach hinweisen:

Das Dreiländermuseum hat im Hebelsaal eine Ausstellung mit Werken von Herbert Bohnert eröffnet. Anlässlich des 90. Geburtstages des Künstlers zeigt das Museum über 30 Holzschnitte, Zeichnungen und Plastiken des Bildhauers und Grafikers.

Herbert Bohnert, geboren am 4.8.1928, lebte bis zu seinem frühen Tod 1994 in Röttelnweiler und hatte dort auch sein Atelier. Aus seiner Sammlung präsentiert das Dreiländermuseum nun grafische Arbeiten zumeist aus den 1980er Jahren. Die Skulpturen stammen aus der städtischen Kunstsammlung im Rathaus und von der Familie Bohnert.

In guter Erinnerung sind bei vielen Lörracherinnen und Lörrachern die Kurse von Herbert Bohnert in der Dieter-Kaltenbach-Stiftung. So manche Töpferware oder Holzskulptur entstand damals dort in einem seiner kunsthandwerklichen Kurse und schmückt heute als Stolz der Kursteilnehmer Flur oder Wohn­zimmer. Im öffentlichen Raum erinnern Brunnenskulpturen an den Künstler. Den Zundelbrunnen in Stetten hat er ebenso entworfen wie beispielsweise den Friedhofsbrunnen in Lörrach-Haagen.

Die Ausstellung „Herbert Bohnert – zum 90. Geburtstag“ ist noch bis zum 27. Januar im Hebelsaal des Dreiländermuseums zu sehen. Der Eintritt nur in diese Ausstellung ist frei.
(aus der Pressenotiz des Dreiländermuseums)

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, freuen uns auf ein Wiedersehen im Neuen Jahr und verbleiben

mit besten Grüßen

Sebastian Kaltenbach

 

---

Dieter-Kaltenbach-Stiftung

Fachbereich Gestalten